Friday, January 20, 2006

Paul McCartney

begleitet mich derzeit durch mein Leben wie noch nie.
Ich danke ihm für 'there is a fine line between recklessness and courage': Das Lied hebt jedes Mal meine Laune um 5768539843948394 Prozent. =) Vor allem nach Scheiß Tagen wie heute.

Aber naja, was will man machen.
Die Entdeckung der Langsamkeit. War das nicht mal ein Buch? Die hab ich jetz auch entdeckt. Die is schon schön.

Und dann noch ein guter Radiosender: SWR 1. Viele sagen ja, dass ist das Bayern 1 Baden Württembergs, aber das find ich nicht. 1. es kommen sooft Die Beatles, dass ich schon fast weinen muss vor Freude. 2. Es kommen klasse Tages Berichte. Und 3. Kopfhörer (=Sendung) bringt die genialsten Konzerte und die größter Überraschung: Ein u2 Lied, dass ich davor nicht kannte. Und 4. es kommen keine Kack Deutsch Schlager, wie in Bayern 1. 'lach'
Jaa, danke SWR 1. Jedoch kommt es nich an die Was geschah Geschichten (ich hab das zu Weihnachten als Buchform bekommen!!!) in SWR 3 an und auch nicht an orange am Samstag morgen, in Bayern 2 . Aber zu anderen Tageszeiten einfach toll..
Warum ich das erzähl? Mir ist LANGWEILIG! =)

So.

I tell ypu what I'm going to do
I'll try to take my mind off you
And now that xou don't need my help
I'll use the time to think about MYSELF.
You're not aware
of what you put me throug
But now the feeling's gone
But I don't mind
Do what you have to do
You don't fool anyone
The definition of friendship
apparently ought to be
showing support for the
one that xou love
and i was open to friendship
but you didn't seem to have any to spare

und wieder spricht mir Paule aus meiner Seele.
Ich sollte nicht zu viel nachdenken... Argho.
Too much rain.